Kursdetail

Sa
10
Sep
More
Sa
10
Sep
Kurs 12
«Wir haben den Horizont weggewischt» (F. Nietzsche 1888 in Basel)
TDS Aarau, 10.09.2022 - 10.09.2022
Leitung: Peter Henning
Abend- und Samstagskurse

 

Inhalt:

Wer kann noch zwischen Information und Desinformation unterscheiden? In Politik, Wirtschaft, Finanzwelt, Medien und Gesellschaft vermischen sich Lüge und Wahrheit zu einem nebulösen Gewirr. Die einen geniessen den Wahrheitsverlust als Freiheit, die anderen leiden unter dem postmodernen Relativismus. Ist das christliche Wahrheitszeugnis endgültig «out» - oder in welcher Form wäre es gerade jetzt höchst bedeutsam?


Kursziel:

Sich «der Macht der Worte und Sprache» bewusst werden. Denkmuster verlogener Strategien und ideologischer Engführungen entlarven. Ideologischen Hintergrund von Putins Lügenkonstrukt kennenlernen. Biblisch-theologische Wertung von [Zweck-, Not-, Alltags-] Lügen erarbeiten.
Widerständiges Denken fördern, wenn Lüge, Macht und Geschäft sich unselig verbinden.
Kriterien erarbeiten, um urteilsfähig zu werden und zu bleiben.

 

Datum:

Samstag, 10. September 2022, 9.15–12.30 Uhr

 

Anmeldung:

Bis spätestens 7 Tage vor Beginn des Kurses. Bei ungenügender Teilnehmerzahl muss der Kurs leider abgesagt werden. Dies wird den Angemeldeten bis 5 Tage vor Beginn mitgeteilt.

 

Ermässigungen:

Ermässigungen (Studierende, Frühbucher, Sozial-/Kulturlegi) sind möglich, siehe Allgemeine Bedingungen. Bitte bei der Anmeldung in den Notizen erwähnen.

 

Leitung:
Peter Henning
Pfr. Mag. theol., alt Rektor TDS Aarau
Kosten: CHF 60.– inkl. Kaffee/Tee, Gipfeli (Eine Anmeldegebühr von CHF 30.00 ist inbegriffen. Sie wird bei einer allfälligen Abmeldung nicht zurückerstattet.)
Anmelden