Kursdetail

Sa
21
Sep
More
Sa
21
Sep
Kurs 11
Rechtspopulismus und seine christlich-frommen Sympathisanten
TDS Aarau, 21.09.2019 - 21.09.2019
Leitung: Peter Henning
Abend- und Samstagskurse

 

Inhalt:

Der «Rechtsruck» in Europa und anderswo ist unübersehbar, nationalistisch-rechtskonservative Parolen sind wieder populär. Obwohl sich Widerstand regt, gewinnt der Rechtspopulismus an Einfluss. Ist die Demokratie als politische Kultur am Ende?
Besonders auffällig ist die Neigung evangelikaler Christen, rechtspopulistische Positionen aktiv zu unterstützen und zu verbreiten. Dieses Phänomen ist ja nicht neu.
Wir wollen es verstehen, indem wir
a) die neuzeitlichen Rechtspopulismen (20./21. Jahrhundert) definieren und vergleichen
b) die immer wiederkehrenden Denkmuster aufdecken und analysieren
c) Herkunft suchen und nach den Milieus fragen, in denen er entsteht
Eine biblisch-theologischen Einordnung führt dann zur gemeinsamen kritischen Auseinandersetzung.


Kursziel:

Frei bleiben bzw. frei werden von einer undifferenzierten, womöglich noch fromm argumentierenden Schlagwortpolitik - Orientierung gewinnen, um zu einer ehrlichen und wahrhaftigen Sachpolitik beitragen zu können – Was können und sollen Christen in der Politik bewirken?

 

Datum:

Samstag, 21. September 2019, 9.15–16 Uhr

 

Anmeldung:

Bis spätestens 7 Tage vor Beginn des Kurses. Bei ungenügender Teilnehmerzahl muss der Kurs leider abgesagt werden. Dies wird den Angemeldeten bis 5 Tage vor Beginn mitgeteilt.

 

Ermässigungen:

Ermässigungen (Studierende, Frühbucher, Sozial-/Kulturlegi) sind möglich, siehe Allgemeine Bedingungen. Bitte bei der Anmeldung in den Notizen erwähnen.

 

Leitung:
Peter Henning
Pfr. Mag. theol., alt Rektor TDS Aarau
Kosten: CHF 137.00 inkl. Kaffee/Tee, Gipfeli und Mittagessen im Restaurant (Eine Anmeldegebühr von CHF 30.00 ist inbegriffen. Sie wird bei einer allfälligen Abmeldung nicht zurückerstattet.)
Anmelden