Bei Ihnen vor Ort

Die TDS-Dozierenden Thomas Härry und Philipp Hendriksen bieten Abendkurse oder Tagungen in Ihrer Kirchgemeinde oder Institution an. Anfrage direkt bei den Referenten.

 

Thomas Härry, Theologe M.A., Dozent TDS Aarau und Buchautor, Referent für Theologie, Gemeindebau und Leiterschaft.

  • Themen auf Anfrage aus den Bereichen Selbstführung, Führung, Spiritualität, Bibel und Persönlichkeitsentwicklung
  • Anfrage per E-Mail
  • Kosten:

    - Referate CHF 500.–/Abend + Spesen

    - Tagungen: auf Anfrage (je nach Dauer der Tagung) 

    Freie Termine ab Januar 2023

Philipp Hendriksen
, Pfr., Dozent TDS Aarau

  • Themen auf Anfrage
 mit Schwerpunkt auf kirchengeschichtlichen und biblisch-theologischen Themen
  • Anfrage per E-Mail

Kursthemen mit Thomas Härry

Sich selbst und andere führen

In diesem Seminar werden in der Bibel verwurzelte Grundlagen guter Selbst- und

Menschenführung vermittelt. Daraus werden alltagstaugliche Handlungsperspektiven

für den Leitungsalltag erarbeitet.

Die Kunst des reifen Handelns

Reifes Handeln erfordert reife Persönlichkeiten. Was macht uns zu solchen und welche Rolle spielt der christliche Glauben dabei?

Reifes Handeln heisst, im Alltag weise abwägen zwischen planen und flexibel bleiben - verfügbar sein und sich abgrenzen - Konflikte vermeiden und Konflikte zulassen - eine eigene Meinung haben und sich beeinflussen lassen - Stärke zeigen und Schwäche zumuten, usw. 

Wir lernen wir mit Gottes Hilfe, in solchen und anderen Spannungsfeldern gute Entscheidungen zu treffen? Ein in der christlichen Spiritualität verankertes Alltagstraining für Leitungspersonen, Eltern und andere Engagierte.

Sterne leuchten nachts

Gottesbeziehung ist auch dort möglich, wo wir ihn und seine Wege nicht verstehen. Ein Mut machender Kurs für Betroffene und Angehörige.

Kraft aus der Stille

Wer sich für Gott und Menschen einsetzt, braucht Momente der inspirierenden Begegnung mit Gott, aus denen neue Kraft und Inspiration in den Alltag fliessen. Das Seminar zeigt konkrete Wege, wie unsere Beziehung mit Gott lebendig bleiben kann.