Abschluss

Die Diplomausbildung Sozialdiakonie mit Gemeindeanimation HF (vollzeitlich und berufsbegleitend) führt zu einem doppelten Abschluss:

 

  • Staatlich geschützt: dipl. Gemeindeanimatorin HF/dipl. Gemeindeanimator HF, sobald das TDS Aarau über die eidgenössische Anerkennung verfügt. Das Anerkennungsverfahren erfolgt parallel zur Durchführung des Pilotlehrgangs von 2016-2020.
  • Landeskirchlich anerkannt: Sozialdiakonin DDK/Sozialdiakon DDK (DDK = Diakonatskonferenz der Evangelisch Reformierten Kirchen der deutschsprachigen Schweiz)

Falls die ausbildungsbegleitende 50%-Anstellung in einer Freikirche oder christlichen Institution erfolgt, wird der Titel Sozialdiakonin/Sozialdiakon (ohne DDK-Anerkennung) verliehen.

 

Die am TDS Aarau integrierte Katechetik-Ausbildung befähigt dazu, kirchlichen Unterricht (Präparanden-/Konfirmandenunterricht) zu erteilen.